Schuberts

Oderbruch-Landpension

16259 Neulewin

Neulietzegöricke 27

 

Das Oderbruch

Wir haben auf dieser Seite einige Informationen über das Oderbruch für Sie zusammen gefasst. Lassen Sie sich inspirieren.

Pension Oderbruch Schubert
Pension Oderbruch Schubert
Kunst, Kultur und Sehenswürdigkeiten
Ein Besuch im "Theater am Rand" in Zollbrücke ist eine besondere Empfehlung von uns. Thomas Rühmann und Tobias Morgenstern betreiben und bespielen dieses besondere Theater mit zahlreichen Gastakteuren in einem vielseitigen Programm.

Künstler und Kulturschaffende fanden -und finden es noch heute- im Oderbruch, was sie für ihre Arbeit benötigen -NICHTS-. Kein Lärm, keine Industrie, dafür aber viel Platz und unendlich viel Natur. In jedem Mai öffnen die Künstler für drei Tage ihre Ateliers (Kunst-Loose-Tage) und Interessierte erkunden ausgestattet mit Karten das Oderbruch. Hier erlebt man Kunst, wo sie gemacht wird.

Eine kleine Auswahl der Künstler in unserer Nähe:

Stefan Hessheimer Koch- und Fotokurse Groß-Neuendorf

Niki Spies Töpferkurse Altreetz

Heidi Köhler Gefäßkeramik Güstebieser Loose

Christian Masche Drechselkurse Ortwig

Einmal jährlich im Juni öffnen die Gärten im Oderbruch ihre Tore. Lassen Sie sich verzaubern von unzähligen Kräutern, Blumen und Buchsbaumhecken. Genießen Sie den Kaffee und selbstgebackenen Kuchen Ihrer Gastgeber und die Vielfalt der Gärten, denn "die Gärten des Oderbruchs sind so unterschiedlich, wie ihre Besitzer."

Noch mehr Kultur bieten beispielsweise:

Chamisso-Literaturhaus im Kunersdorfer Musenhof

Schlösser Altranft, Neuhardenberg und Bad Freienwalde

Oderlandmuseum Bad Freienwalde

Fontane-Haus Schiffmühle

Wagon-Theater Groß-Neuendorf

Auszug einiger Sehenswürdigkeiten in unserer Nähe

Schiffshebewerk Niederfinow

Kloster Cedynia (Polen)

Fähre Güstebieser Loose

Moryner See (Polen)

Bockwindmühle Wilhelmsaue

Oderbruchzoo Altreetz

Kulturhafen Groß-Neuendorf mit Kaffee

Natur und Radeln

Im 18.jahrhundert wurde das Oderbruch durch Trockenlegung der Oder abgerungen und besiedelt. Stets sollte es nur fruchtbar sein, diente als Kornkammer Berlins. Gewiss, es weist keine üppige Natur auf, keine Weiher, Hügel oder Wälder. Dennoch ist es eine der interessantesten Kultur- und Naturlandschaften, die Deutschland zu bieten hat. Schier atemlos anmutende Alleen, ein grandioses Panorama über endlose Felder und weite Wiesen mit unzähligen Kranichen, Greifvögeln Schwänen und Störchen (sogar Schwarzstörche haben wir bereits entdeckt) bieten dem Besucher ein ganz besonderes Naturschauspiel. Hier kommen Radler auf ihre Kosten. Es geht so richtig geradeaus, keine verschlungenen Wege, es gibt kein auf und ab, sondern es geht Vorwärts.  Der mehr als 100 Km lange Oderbruchbahn-Radweg und der Oder-Neiße-Radweg, welcher Sie auch durch die stille und weite Flusslandschaft des Oderbruchs lotst, führen sozusagen an unserer Haustür vorbei. Steigen Sie auf und genießen das Oderbruch gut gesattelt.

Essen im Oderbruch

Unsere Region bietet eine Reihe großartiger Restaurants und Kaffees. Genießen Sie deren Vielfalt.

 

Restaurants                                                      Kaffees

 

Landhaus Treptow Letschin                             Kolonisten-Kaffee Neulietzegöricke

Gasthof Zum alten Fritz Altlewin                      Brunnencafè Bad Freienwalde

Dammmeisterei Zollbrücke                              "Satteltasche" Altglietzen

Gasthof Zollbrücke

Ristorante La Fontana Bad Freienwalde

Aktivitäten

 

Erlebnis Kanu fahren

1. Naturerlebnis Uferloos in Kienitz

2. Kanuverleih Wriezen

3. Kanuverleih Oderberg

4. Triangel Tour Niederfinow

Die Oder, die alte Oder und ihre Nebenarme mit dem Kanu erkunden ist eine Erfahrung wert. Hier bieten sich die schönsten Naturschauspiele. 

 

Badeseen

Klostersee Altfriedland

Gelegen am Rande des Vogelschutzgebietes, mit einer großen Wiese, einem Spielplatz, der Klosterschänke, der Klosterkirche und den Klosterruinen in unmittelbarer Nähe lässt sich der Sommer hier unbeschwert genießen. 

Badestelle Kienitz

Ein Nebenarm der Oder führt durch Kienitz.  Hier findet man eine wunderschöne Naturbadestelle, aber auch die Radweg-Kirche mit dem Kaffee und die Hafenmühle hat Kienitz zu bieten. 

Großer Krebssee Hohenwutzen

Idyllisch, im Wald gelegen mit einer Wasserrutsche, einer Holzinsel und einer Liegewiese, zählt der große Krebssee zu unseren Geheimtipps. Wer noch zünftig essen möchte, überquert die Brücke zum Nachbarland Polen, wo sich unzählige Restaurants befinden.

Pferde

Historische Kutschfahrten Pferdehof Wilczek

Pferdehof Dumke Reiten in Neutrebbin

"Hier kann man gut sitzen." Zitat Thomas Rühmann aus "Mein Oderbruch mit Thomas Rühmann" (RBB, Film von Marina Farschid)

Pferdesportliebhaber oder -interessenten sind herzlich eingeladen, den Reitturnieren im Oderbruch beizuwohnen. Ob in Wustrow, Barnim, Altranft, Altglietzen oder Schulzendorf. Ob Frühjahr, Sommer oder Herbst. Immer wieder finden Springturniere, Dressurturniere und manchmal Fahrturniere statt.